Tipps für’s Senden bei Livejasmin


Da sich in letzter Zeit immer mehr Fragen zum Thema ‚Senden bei Livejasmin‚ gehäuft haben und einige leider noch nicht so erfolgreich dort sind, folgen jetzt mal ein paar Tipps:

Fotos & Präsentation vor der Cam

Bei LJ gibt es wirklich viele Camgirls und um aus der Fülle von den vielen Mädels heraus zu stechen, muss man sich etwas einfallen lassen.
Ich habe mich da auf eine Körperregion spezialisiert und präsentiere diese nicht nur auf allen meinen Fotos, sondern auch jeder meiner Gäste bekommt sie als erstes zu sehen, wenn er meinen Freechat oder Mitgliederchat betritt. (Im Bezahlchat bin ich dann natürlich auch für alles andere offen, aber eben nur dort.)

Setze also diesen Teil deines Körpers in Szene, der dir am besten gefällt! Das kann von tollen langen Haaren bis hin zu Füßen mit sexy lackierten Nägeln gehen. Wer raucht kann sich auch eine glühende Zigarette zwischen die Zehen stecken und davon ein Bild machen und bei LJ hochladen.

Wer einen super tollen Busen oder auch Po hat, davon gibt es doch recht viele bei LJ, sollte diesen vielleicht schön verpacken. Und damit meine ich nicht in sexy Dessous, denn ein solches Foto hat fast jede Frau im Profil, sondern wie wäre es denn mit etwas außergewöhnlicherem: Lack, Latex, Leder, Seide oder Satin (z.B. eine Bluse), Gipsbüste, Frischhaltefolie, Körpermalfarbe, Korsage, Nylon- oder Spandexanzug … .
Klingt ein wenig strange? Ja gut, das geht natürlich alles etwas in den Fetischbereich, aber erstens hat ein Fetisch nicht zwingend etwas mit SM zu tun und zweitens braucht man davor wirklich keine Angst haben! Fetischleute sind eine gut zahlende Randgruppe! Sie haben genauso wie die ‚Normalos‘ gerne Camsex, sind dabei aber größtenteils sehr höfliche und ausgiebige Genießer.

Viele Mädels dürften das im Chat schon mal erlebt haben und zwar mit Nylons: Strumpfhose an und kein Höschen drunter. Das ist nichts anderes als ein Fetisch für Nylons. Und mit Lack, Satin oder Frischhaltefolie ist es da nicht anders. Redet über das spezielle Material, präsentiert und beschreibt es, wie fühlt es sich an auf der Haut, und und und … . 😉

Übrigens, nicht jeder Mann der auf Lack, Nylons, etc. steht, muss gleich ein Fetischist sein. Manche gucken sich das eben nur gerne an einer schönen Frau an!

Wer einen schönen Mund hat, kann diesen z.B. mit einer Zigarre fotografieren, wer ein Kostüm hat, lichtet sich im Sekretärinnen Style ab, wer eine riesige Auswahl an Sneakern oder Heels hat, macht Fotos davon und ladet sie ins Profil! Ganzkörperbilder sind ganz schön, aber Teilausschnitte wecken die Neugier. Seid kreativ!!!

Man muss nicht immer die breite Masse ansprechen! Setze sowohl bei den Vorschaubildern, als auch im Chat auf die größtmögliche Einzigartigkeit. Mir ist bewusst, dass gerade bei Livejasmin und neben mindestens 999 weiteren Camgirls dies nicht immer möglich ist, aber wenn man nicht mit irgend einem Detail heraus sticht, geht man in der Masse unter!
Durch meine Vorschaubilder und Kamera-Einstellung, ich präsentiere mich nie zu Anfang eines Chats von Kopf bis Fuß, werde ich bestimmt nur eine kleine Männergruppe ansprechen. Doch den Großteil dieser Besucher besteche ich gerade durch dieses Detail und schon habe ich sie am Haken! Neugierig wollen sie den Rest sehen und dann geht es auch schon in den bezahlten Chat.
Das dies nicht jedem Gast passt, ist mir klar und muss es auch nicht. Ich sehe das als Spiel. Die einen wollen mitspielen, die anderen sind Spielverderber. Dass man es nicht jedem Gast recht machen kann, denke ich, kennt jedes Camgirl. Also sehe ich das alles sehr entspannt.

Die Gäste

Keine Frage, Livejasmin kann auch Arbeit bedeuten! Gerade den für mich anfangs ungeliebten Freechat fand ich einfach nur lästig. Zig Gäste die immer glotzen kamen, Anweisungen zum Ausziehen erteilten oder einen nur tot gequatscht haben. Andere Portale nebenher zu bedienen, war mir nicht möglich. Und meist war das Arbeit für nix!

Durch meine Profilumgestaltung sehe ich das Ganze aber mittlerweile viel entspannter: Ich arbeite jetzt viel zielgerichteter und mache den Freechat bei Lj nur noch an, wenn auf den anderen Portalen gerade nicht viel los ist, ansonsten habe ich den Mitgliederchat an. Meist verbringe ich nicht mal mehr als 5 Minuten im Freechat und schon habe ich einen zahlenden Gast. Im Übrigen läuft aber auch bei mir nicht viel, wenn ich den Freechat nicht nutzen würde.

Und ich habe endlich verstanden, warum so viele User nur als ‚Guest‘ ausgezeichnet sind. Warum sie immer die selben doofen Fragen stellen oder Anweisungen geben, man nichts an ihnen verdient, sie aber trotzdem Zeit und Nerven kosten!

Folgendes Werbemittel ist häufig (aber nur wenn man sich im Freechat befindet!) z.B. auf irgendwelchen Free Porno Tube-Seiten im Internet zu sehen und das ganze sieht dann so aus:

Livejasmin Werbebanner Freechat Applet

Das Livebild von dem Mädel habe ich hier mal unscharf maskiert und diesem Fall wird mir als User automatisch der Name guest878 (siehe grüne Pfeile) zugeordnet. Auch könnte ich jetzt als guest878 mit dem Mädel chatten.
Der User sieht weder auf Anhieb, dass es dabei um den Sexchat von Livejasmin handelt, noch kennt er die Regeln und weiß, dass er sich ’nur‘ im Freechat befindet. Der Durchschnitts-User denkt sich also wow, geile Schnitte und schreibt ‚zieh‘ dich mal aus‘.
Nach dem 20igsten Gast und einer solchen Anmache kann man schon mal genervt sein. Verständlich! Bleibt trotzdem freundlich und erklärt ihnen (und das immer wieder auf’s Neue), dass sie mehr sehen können, wenn sie sich hier registrieren. Einige verschwinden dann gleich, andere versuchen einen doch noch zum Ausziehen zu überreden und ein kleiner Teil hält dann gerne noch einen netten Plausch.
Nachdem man das jetzt weiß, jedenfalls geht es mir so, empfinde ich den unregistrierten User (guest) nun gar nicht mehr nervig. Sie wissen es halt nicht besser. 😉

Das Onlinegehen

Bei LJ gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Die Livejasmin Performer Software
  2. über den Browser

Die LJ Performer Software würde ich eigentlich vorziehen, jedoch darf diese nicht mit einem Cam Splitter genutzt werden! D.h. wer mit der LJ Performer Software senden möchte, muss bei der Videoquelle die Cam direkt auswählen und nicht den Cam Splitter, z.B. von VX.

Wer also gleichzeitig auf mehreren Portalen Geld verdienen will, muss über den Browser Online gehen.
Einwandfrei kann man mit der Firefox Version 3.5.19 bei LJ senden. Dazu noch den Optimum Installer von LJ installiert, ein Plugin für den Firefox Browser für eine bessere und schnellere Bildübertragung und schon kann es losgehen.
Beides, sowohl die Firefox Version, als auch das Plugin findet man nach dem Einloggen etwas weiter unten bei ‚GO ONLINE‚.
(Ich musste mir die ältere Firefox Version auch wieder herunterladen, da ich weder mit der aktuellsten Version von Firefox, noch mit dem neuen Internet Explorer meinen Livestream übertragen konnte.)

EXTRA: Bestimmte Usergruppen vorab sperren

Nach dem Einloggen unter SETTINGS -> ‚Banned Country‚ kann man bis zu drei Länder, bzw. User aus den Ländern sperren. Wer sich im Freechat öfter mal zeigt und nicht möchte das unregistrierte User (guests) aus Deutschland einen sehen können, dann kann man dort die Einstellung dafür vornehmen! Wer ganz auf deutsche User verzichten will, kann dort ebenfalls auch die deutschen LJ Mitglieder (members) sperren lassen.

Schlusswort

Klar, kann ich mich einfach vor die Cam setzen und warten. Vielleicht habe ich nach 5 Stunden 30 USD verdient. Beobachte ich aber mein Umfeld, prüfe mein Profilgestaltung, teste eine neue Strategie oder Taktik und das ständig, komme ich auch locker auf 30 USD in einer Stunde. Und das gilt nicht nur für Livejasmin, sondern auch für deutschsprachigen Cam Portale. Wer mehr will, muss auch mehr tun. 😉

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,83 von 5 Punkten bei 6 Bewertung(en).
Loading...

Schlagwörter: ,

3 Kommentare zu “Tipps für’s Senden bei Livejasmin”

  1. Tara
    23. Februar 2013 at 14:47 #

    Hallo meine Liebe,

    ich lese deinen Blog unheimlich gerne.

    Nun bin ich auch auf einigen Portalen angemeldet, u.a. auch bei LJ.

    Nur leider habe ich echt das Problem dass ich „Deutschland“ nicht bannen kann – es erscheint nicht mal in der Liste. Habe natürlich auch unter Deutschland oder Germany versucht unser Land zu finden, aber vergeblich.

    Kannst du mir da vielleicht bitte einen Tipp geben?

    Danke und liebe Grüsse,

    Tara ♥

  2. Tara
    23. Februar 2013 at 14:51 #

    Huch Problem hat sich gerade gelöst – von selbst.

    Bei mir stand da schon „Your country: Germany“.

    Danke dennoch und weiterhin viel Glück!

    LG, Tara ♥

    • 24. Februar 2013 at 01:45 #

      Hallöchen Tara,

      danke dir und ich wünsche dir viele nette Gäste und tolle Umsätze!!!

      LG
      C.J.

➲ Es tut mir sehr leid, aber aus privaten Gründen ist die Kommentarfunktion bis auf weiteres deaktiviert.

nach oben