Mit der Webcam Geld verdienen bei px24


PX24 gibt seit 2002 und ist nicht nur für den User ein sehr einfach zu bedienendes Erotikchat Portal, sondern auch für das dort arbeitende Camgirl. Ein einfaches Webcam Portal ohne viel schnick-schnack!
Die Preisgestaltung ist transparent, denn der User zahlt z.B. in Deutschland immer 1,99 €/min (außer vom Handy) für den Chat.  Und das ist ein großer Pluspunkt für px24! Hier muss der User sich nicht darum kümmern, welches Camgirl wie viel ‚kostet‘, sondern kann sozusagen gleich loslegen. Zudem ist px24 ein sehr beliebtes Erotikchat Portal für Webmaster und daher extrem weit verbreitet im Netz. Auch hat man auf keinem anderen Portal so viele Gäste aus der Schweiz. Ja, und die Schweizer, sie haben nicht nur Geld, sie nehmen sich auch die Zeit für einen guten Chat!
Aus meiner Sicht ist Px24 eine Pflicht für jeden Webcam Sender, wenn man mit seiner Cam Geld verdienen möchte!

Der Verdienst

Chat
bis zu 0,45 Euro pro Minute

PX24 zahlt nicht stornofrei aus, aber ich hatte in den ganzen Jahren nicht ein Storno!

Telefonsex
0,43 €/min. aus dem dt. Mobilfunknetz
0,52 €/min. aus dem dt. Festnetz

Weiterleitung auf die Festnetznummer und man ist völlig anonym für den Anrufer – seine Nummer kann man ebenfalls nicht sehen! An- und Abschalten ist jederzeit möglich. Die Nummer ist auch nicht an den Chat gebunden!

SMS-Dienst
bis zu 26 Cent pro SMS

Auszahlung

Innerhalb Deutschlands wird die Provision per Überweisung auf ein deutsches Konto ausgezahlt, ins europäische Ausland (EU Staaten) per Europaüberweisung (IBAN/BIC) oder Scheck und auch sonstiges Ausland per Scheck.
Die Umsätze werden im Folgemonat am 20. ausgeführt, bzw. der Scheck versendet und die Auszahlungsgrenze liegt bei der Überweisung bei 10 Euro, bei einem Scheck bei 50 Euro.

Sonstiges

Man hat ein E-Mail Postfach, welches sich aus dem Nick des Senders und px24 zusammensetzt und dann eben so aussieht: Sendername@px24.com.
Genial, denn bei px24 kann man sich vom Gast im Chat also auch seine E-Mail geben lassen und ihn dann aus der Senderarea -> Webmail eine kurze Nachricht schreiben. Oder man gibt dem Gast im Chat seine px Mail-Adresse, um sich z.B. zu Chats zu verabreden und bleibt dabei völlig anonym!

Wie auch bei 777 ist man hier nach der Anmeldung zum Camgirl ein Mastersender und kann sich so genannte Unterprofile anlegen (manche nennen es auch Sub-Sender). Ich persönlich finde dies immer ganz gut, da ich gerne ein ’normales‘ Chat-Profil habe und zur Abwechslung auch ein Fetisch-Profil. Bei px muss aber jeder Untersender 10 Euro erreichen, um ausgezahlt zu werden.

Fazit

Einfach und unkompliziert, ein typisch amerikanisches Erotikchat Portal und immer zuverlässig mit den Auszahlungen!
Bei PX24 auch nicht wundern, wenn innerhalb 2 Minuten 16 User sich einloggen dann aber nach zwei Sekunden wieder weg sind. Das ist normal, es bleibt aber auch der ein oder andere bei einem hängen.
Das zeigt nur was dort für ein Verkehr ist *g*!

TIPP

PX24 bietet in der Senderarea eine Anleitung an, wie man das Sendetool installiert und richtig nutzt. Für alle, die gerne vorher mal einen Blick darauf werfen wollen, hat mir px24 freundlicherweise einen Link für diese Anleitung zur Verfügung gestellt. Man muss also nicht extra angemeldet sein und kann sich hier vorab die Anleitung ansehen und bei Bedarf gerne abspeichern!

Ab sofort kann man über px24 auch bei live6 senden – ein Sendetool für beide Portale 😉

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten bei 3 Bewertung(en).
Loading...

Schlagwörter: ,

Kommentarfunktion geschlossen.

➲ Es tut mir sehr leid, aber aus privaten Gründen ist die Kommentarfunktion bis auf weiteres deaktiviert.

nach oben