Fetisch Videos & Bilder verkaufen bei YezzClips: Geld verdienen mit Deinem eigenen Fetisch-Shop


YezzClips, gegründet von der niederländischen Firma Red & Juicy, hat sich hauptsächlich auf den Fetischbereich spezialisiert und bedient größtenteils den amerikanischen Markt. (Was Fetische angeht, da sind die Amerikaner einfach nicht zu toppen!) Aber auch in Deutschland ist YezzClips mittlerweile eine bekannte Shop-Seite für den Fetischisten.
YezzClips ist ein reiner Fetisch-Clip Store und bietet den dominanten und fetisch-orientierten Damen eine hervorragende Plattform, um das eigene Video- und Bildmaterial erfolgreich an diese spezielle Usergruppe  zu verkaufen.

Bei Yezzclips ist eine Menge erlaubt, was aber nicht auf den Bildern & Video zu sehen sein darf:

  • keine Darsteller unter 18
  • keine erzwungenen Gewaltszenen oder sexuellen Kontakte ohne gegenseitiges Einverständnis, sowie Vergewaltigungen – weder gespielt noch real
  • kein Tiersex
  • generell keine harten Drogen, kein Alkohol in Kombination mit sexuellen Handlungen
  • keine Nekrophilie (sexueller Kontakt mit Toten, auch nicht gespielt!)
  • keine Verstümmelung oder Tötung
  • kein zertreten oder zertrampeln von Tieren, wie Insekten, Krebse, etc.
  • kein Blut

Zu den Konditionen

Generell bekommen Selbständige 60% vom Verkauf, d.h. inklusive der 19% MwSt. – bitte die Umsatzsteuer-ID bei der Registrierung angeben.
Private Verkäufer erhalten generell 50,42% vom Umsatz – hier das Feld ‚ EU VAT ID#:‘ bei der Anmeldung einfach frei lassen.
Die Preise für die Videos & Bilder können bis zu einem gewissen Grad selbst bestimmt werden.

Die Mindestauszahlungsgrenze  beträgt 150 Euro und kann in diversen Schritten bis auf 10.000 Euro angehoben werden.

Ausgezahlt wird einmal im Monat, per Überweisung oder Scheck. Die Kosten für eine Überweisung nach Deutschland betragen 10 €, für alle anderen Länder 20 € und die Gebühr für die Scheckausstellung und den Versand beträgt 30 €. Ansonsten entstehen bei YezzClips keine weiteren Kosten für den eigenen Fetisch Shop!

Tipps

Auf der Startseite von Yezzclips sieht man unter anderem, welche Videos und Bilder, aber auch ganze Shops am besten laufen. Hier kann man sich einen guten Eindruck verschaffen, was gefragt ist und womit sich gutes Geld verdienen lässt.
Beschreibe die Videos und Bilder nicht nur in Deutsch, sondern auch in Englisch! Im Idealfall erstellt man sowohl für den englischen, als auch für den deutschen Markt die Videos in der jeweiligen Landessprache.
Durchstöbere das Web und halte Dich über neue, ausgefallene Fetische auf dem laufenden, z.B. sind Looner Girls zur Zeit absolut gefragt oder nehme Deine Fetisch/SM (Webcam-)Session auf und biete diese bei YezzClips zum Kauf an.

Wer auf ausgefallene Fetischarten steht, kann sich bei YezzClips so richtig ausleben und dabei wirklich gute Einahmen erzielen! 😉

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten bei 6 Bewertung(en).
Loading...

Schlagwörter: , , , ,

Kommentarfunktion geschlossen.

➲ Es tut mir sehr leid, aber aus privaten Gründen ist die Kommentarfunktion bis auf weiteres deaktiviert.

nach oben