Ein Chatgespräch planen – bastel Dir einen Leitfaden für den Webcam Chat


Planung ist alles dachte ich mir vor knapp sechs Jahren und entwickelte eine Art Gesprächsführungsvorlage für das Chatgespräch mit vielen Fragen und weiteren Fragen auf eventuelle Antworten.
Anfangs war das Erotikchatten nämlich so gar nicht mein Ding. Einerseits hatte ich überhaupt kein Plan über was ich denn mit den fremden Männern reden sollte, andererseits wollte ich mich auch partout für diese nicht ausziehen. Um im Chat nicht wortlos dazustehen, entstand nachfolgende Vorlage, die damals neben mir ausgedruckt lag:

– ich hoffe, du bist auf der Suche nach geilem Sex?
– stehst du eher auf Quickies oder kann es auch die halbe Nacht gehen?

  • bei einem Quickie, darf es an Qualität aber nicht fehlen! Ich will kein 0815-Sex
  • also ein bisschen mehr Zeit solltest du schon einplanen, geht das?
  • meinst du, du kannst mich mit etwas Kreativität dann verführen?
  • oder magst du dich lieber fallen lassen und ich verwöhne dich erstmal mit meinen Lippen oder meinen Händen?!
  • eine Voraussetzung die du dafür mitbringen musst, ist aber Zeit, wie viel Zeit hast du denn? Wie sieht es mit einer ganzen Nacht aus?
  • ich will, dass es kein 0815-Treffen wird
  • wie reagierst du denn, wenn ich dich im Morgengrauen dann allein im warmen Bett zurück lasse?

wie ausdauernd bist du denn? … es soll ja kein Marathon werden, aber ebenso wenig schon nach einer halben Stunde vorbei sein!
– bist du liiert?

JA

  • dann kommt also nur ein Treffen außerhalb deiner Wohnung in Frage?
  • wollen wir dann in ein Hotel gehen? Ich suche eines bei dir in der Nähe, buche und bezahle es!
  • Welche Ausstattung soll es haben?
  • Zimmerservice?
  • Kerzen müssen wir noch besorgen!
  • Bist du romantisch veranlagt?
  • Ein Whirlpool darf nicht fehlen, oder?
  • Dann fangen wir mit einen kribbelnden Wasserbad und einem Glas Sekt an
NEIN

  • dann kann ich auch zu dir kommen?
  • Wie sieht denn deine Wohnung aus? Extra Schlafzimmer?
  • Kerzen?
  • Bist du romantisch veranlagt?
  • Hast du eine Badewanne?
  • Passen wir beide da rein ;-)?
Ja Nein
  • dann fangen wir mit einem schönen Schaumbad an und einem Gläschen Sekt und
  • seifen uns dann gegenseitig ein
  • dann machen wir uns eben unter der Dusche heiß
  • seifst du mich dann ein?
  • Der Sekt darf aber nicht fehlen!

=> dann möchte ich, dass sich unsere Körper erst einmal nur aneinander schmiegen und reiben. Wir uns mit den Lippen und Fingern bei verbundenen Augen gegenseitig erkunden, eben mit allen Sinnen genießen, bevor wir uns dann den freien hemmungslosen Sex widmen
– ich küsse gerne, wie steht’s damit bei dir?
– eine besondere Vorliebe?
– hast du denn eine geheime Fantasie, einen Wunsch oder Vorstellung?

– soll ich etwas bestimmtes für dich anziehen?
– wir können es auch mit mehreren machen, z.B. Swingerclub

=> wenn der Sex fantastisch war, würde ich das bestimmt gerne wiederholen
achso, Kondom ist aber Pflicht – ist das okay für dich?
Dann brauche ich nur noch deine Stadt, damit ich uns ein schönes Plätzchen suchen kann …

Ein Chat nach Schema F klappt natürlich nur bedingt für eine gewisse Zeit.
Anfangs lief das ganz gut, denn die Vorlage gab mir Sicherheit. Ich konnte die Sexchatwelt erkunden, zudem erzielte durch diese Sexdate-Lüge auch ganz gute Einnahmen. Doch leider ließen sich nur die Männer darauf ein, die wirklich nett waren.
Ich verwarf also recht schnell meinen Plan – Geld verdienen ja, aber nicht auf der Basis einer Lüge – und versuchte es einfach mal mit Ehrlichkeit. ‚Ich bin neu, ich bin schüchtern und ich habe das noch nie gemacht‘ waren meine damaligen Sätze im Chat. Und das klappte richtig gut!
Ein paar kleine Lügen gibt es aber auch heute noch bei mir: Mal ist es das Alter, ich mache mir sowohl jünger als auch gerne älter. Dann der Wohnort, denn ich möchte irgendwie nie in der Nähe eines Chatgastes wohnen und mich über das leidige Thema Sextreffen unterhalten müssen, sowie bei der Nennung meines Namens. Okay, und das so gut wie jeder Chatgast genau mein Typ ist, das ordne ich mal unter Schauspielerei ein. 😀

Was ich mit diesem Beitrag (mal abgesehen von meiner damaligen wirklich sehr verklärt romantischen Vorstellung von einem Sexdate mit einem Fremden *g*) sagen möchte, dass nichts falsch daran ist sich für den Anfang eine Art Leitfaden zu basteln. Wenn man erst einmal die Abläufe (Sendetools, Typen von Chatpartnern, etc.) kennengelernt und seine anfängliche Nervosität verloren hat, läuft der Chat dann irgendwann ganz von alleine.

Zum Abschluss noch etwas zum Sexdate-Versprechen im Webcam Chat

Wer damit im Chat sein Geld verdient, bzw. verdienen möchte, für den kann es ein Weile ganz gut laufen. Doch irgendwann, nach dem zig abgesagtesten Date fühlt sich der Mann verarscht und wird nicht wieder kommen. Vielleicht versucht er sein Glück noch bei einer anderen Senderin, aber wird er dort auch nur hingehalten, verabschiedet er sich vielleicht ganz aus der Erotikchat Welt.
Die Umsätze der anderen Camgirls interessieren mich nicht magst Du jetzt vielleicht denken, aber sieh das mal globaler: Ein verarschter Kunde veröffentlicht im Internet seinen Unmut über das Portal xy und spricht von Abzocke. Häufen sich solche Aussagen wird es wohl weniger Neuanmeldungen beim Portal xy geben, d.h. zukünftig wird auch die Senderin betroffen sein, die bislang mit ihrem Sexdate-Versprechen ganz gute Umsätze erzielt hat!

‚Was wäre wenn …‘  und auch ‚Was würden wir …‘ sind da eine gute Zwischenlösungen! Was wäre wenn ich jetzt bei dir wäre? Was würden wir in deinem Schlafzimmer dann anstellen? Sätze, die kein Versprechen beinhalteten, aber dennoch die Fantasie anregen und die Kommunikation fördern. Beschreibe Situationen wie sie sein könnten – nicht wie sie sein werden!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten bei 2 Bewertung(en).
Loading...

Schlagwörter:

Kommentarfunktion geschlossen.

➲ Es tut mir sehr leid, aber aus privaten Gründen ist die Kommentarfunktion bis auf weiteres deaktiviert.

nach oben