Der Camgirl Job


Hier erfährst Du alles über die Arbeit als Senderin, ein anderes Wort für Camgirl und die technische Vorbildung, die Du mitbringen solltest.

Über den Job eines Camgirls:

Mit einer Webcam und der installierten Software auf dem PC der diversen Cam Anbieter hat das Camgirl die Möglichkeit durch einen Livecam Chat Geld zu verdienen. Der Livecam User erhält beim betreten des Chatraumes dabei die Möglichkeit nicht nur durch eine Textmitteilung mit dem Camgirl in Verbindung zu treten, sondern auch per Bildübertragung. Der sogenannte Livestream der eigenen Webcam wird per Zusatzsoftware, z.B. Splitcam an die einzelnen Sendetools der Cam Anbieter gesendet. Ebenfalls ist eine Übertragung des Tons möglich, was aber jeder individuell für sich einstellen kann.

Viele Cam Plattformen bieten dem Camgirl weitere Möglichkeiten an, um Geld zu verdienen: Bilder & Videos, Telefonsex, Kurzmitteilungen, sowie SMS, erotische Geschichten schreiben, Cyberdildo, Gewinnspiele & Wettbewerbe, etc.

An einige Regeln muss man sich aber auch als Camgirl halten, genaue Infos dazu gibt es in den jeweiligen AGB’s der Webcam Portale. Meist aber ist das Camgirl völlig frei in dem was es den Kunden im Livecam Chat anbietet und auch in der Wahl ihrer Kunden. Man muss es also nicht jedem im Chat recht machen, bzw. auf jeden Kundenwunsch eingehen!

Die Anmeldung bei einem Livecam Portal ist für das Camgirl immer kostenlos! Nach dieser füllt man sein Profil aus: Beschreibungstexte, Fotos, Videos (optional) und dann kann man auch schon sofort online gehen und loslegen mit dem Geld verdienen. Der Verdienst richtet sich nach der Länge der geführten Chats und zählt ab der ersten Sekunde.

Die Vorbildung:

Da Du beim „Senden” 100% der Zeit am PC verbringst, müssen natürlich gewisse PC- Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Das bedeutet:

  • den Computer bedienen, Software installieren z.B. das Sendetool und den Kamera Treiber und an diesen Einstellungen selbsttätig durchführen können
  • wissen, wo was abgespeichert wird, selber Ordner anlegen können und diese auch wieder finden z.B. zum Herunterladen der Software oder auch wenn Du Bilder und Videos für Dein Profil erstellst. Auch diese sind besser in einem Ordner aufgehoben und wieder auffindbar
  • sich mit dem Browser auskennen -> manche Portale haben keine extra Sendesoftware, da wird diese im Browser gestartet. Hilfreich sind hierfür dann Kenntnisse in der Verwaltung (Lesezeichen) von Firefox z.B.
  • wer einen Router (z.B. die Fritzbox) hat, sollte auch da ein paar Kenntnisse mitbringen. Es kann vorkommen, dass Ports geöffnet werden müssen, z.B. bei vcn oder zu wissen, was man macht, wenn man plötzlich keine Internetverbindung mehr hat, da kann ein Blick in das Interface auf der Fritzbox einen schon mal etwas Aufklärung bieten.

Fazit

Und was genau Du dem User vor der Cam anbietest, das liegt ganz bei Dir! Einige Mädels quatschen wirklich nur mit ihren Gästen, andere wiederum machen eine Dauer-Dildo-Show. Beides gemischt geht natürlich auch ;-). Das muss eben jeder für sich selber raus finden: Entscheide also selber, was Dir besser liegt, bzw. womit Du eben mehr Geld verdienen kannst!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,50 von 5 Punkten bei 4 Bewertung(en).
Loading...

Schlagwörter:

Kommentarfunktion geschlossen.

➲ Es tut mir sehr leid, aber aus privaten Gründen ist die Kommentarfunktion bis auf weiteres deaktiviert.

nach oben