Der Visit-X Cam Splitter


Wer auf mehreren Erotikchat Portalen zur gleichen Zeit senden möchte, braucht eine extra Software, welche den Videostream der Webkamera auf die diversen Sendetools aufteilt:

Einige Anbieter bieten im Downloadbereich gleich eine passende Software mit an, z.B. den VX-Splitter von Visit-X  oder die Splitcam Software bzw. den WebCamSplitter bekommt man bei px24 in der Senderarea zum freien Download.
Im Internet gibt es ebenfalls kostenlose Cam Splitter, wie ManyCam oder man investiert ein paar Euros und kauft sich z.B. die Camsplitter 3.0 Software.

Sowohl der VX-Splitter, als auch die Splitcam Software oder andere Cam Splitter können mit den diversen Sendetools genutzt werden, sind also kompatibel. Das bedeutet nichts anderes, als das der VX-Splitter auch mit dem Sendetool von px24 oder bei 777livecams genutzt werden kann!

Ich nutze den VX-Splitter und das schon seit Beginn! Die Bedienung ist recht simpel, denn nach der Installation wähle ich nur noch meine Kamera aus

stelle dann passend zu meinem PC, meiner Webacam und meiner DSL-Geschwindigkeit das Format (Auflösung) und die Framezahl (FPS) ein

und drücke dann abschließend den ‚OK‚ Knopf.

Es gibt natürlich noch weitere Einstellungsmöglichkeiten unter ‚Erweitert‘ (in der englischen Version unter Extras). Ich persönlich stelle aber die meisten Funktionen direkt bei meinem Webcam-Controller der Logitech Software ein. Wer aber mag, kann hier auch schnell mal den Kontrast oder die Farbintensität einstellen:

Wenn ich jetzt mit dem Sendetool von px24 online gehe, wähle ich als Kamera- bzw. Videoquelle noch den VX-Splitter aus (unter Optionen -> Videos) und dann kann es mit dem Senden auch schon losgehen.

Und genauso verfährt man dann bei allen anderen Anbietern 😉

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten bei 5 Bewertung(en).
Loading...

Schlagwörter: , , ,

18 Kommentare zu “Der Visit-X Cam Splitter”

  1. Mysti
    5. September 2011 at 17:19 #

    Hi C.J.,
    zunächst einmal vielen, vielen Dank für diesen phänomenalen Blog! Unter deiner Fernanleitung bin ich nun seit gut zwei Wochen als Camgirl am Start und dank deiner wertvollen Tipps klappt das sogar recht gut!

    Nun zu meiner Frage die zwar nicht technischer Natur ist aber irgendwie doch zum Thema Video-Splitter gehört:
    Wie koordiniert man beim gleichzeitigem Senden auf drei Portalen die verschiedenen Chats?
    Es hat sich als zu chaotisch und stressig erwiesen, ständig zwischen den Fenstern hin und her zu schalten und einigermaßen am Ball zu bleiben. Die Gäste sind unzufrieden und merken schnell, dass man etwas ganz anderes bearbeitet und laufen davon.

    Und überhaupt: Wie geht man mit Multichats um? Auch auf einem einzigen Board kommt das uncool. Weist man die Gäste darauf hin, dass noch jemand anderes eingetreten ist, spricht man mit allen im allgemeinen Chat oder muss man tatsächlich immer die verschiedenen User separat adressieren?

    Was tun, wenn einer in den Single-Chat will? Die anderen kicken? Auch doof, die zu verärgern. Noch blöder, wenn alle liebe Stammgäste sind. Da kann man doch nur verlieren. Wie geht die erfahrene Kollegin damit um?
    Da fällt mir ein lustiges Zusammentreffen ein: Einmal hatte ich die Hoffnung, dass alle Anwesenden das „Standard-Programm“ wünschen. Wollten sie aber nicht. Der eine verlangte meine Füße zu sehen, der andere wollte die Lack-Overknees. Ich zog die Stiefel an, was den ersten zunächst zu einem flehenden „Oh Nein, bitte nicht“ veranlasste und ihn kurze Zeit später komplett erst aus seinem Törn dann aus dem Chat schmiss.

    Wie sensibel reagieren die einzelnen Boards, wenn man auf einen Gast nicht einigermaßen unmittelbar eingeht? Für’s Ranking sicher nicht gut.

    Soviel für den Moment. Ich freu mich schon auf deine Antwort und bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Mysti

    • 7. September 2011 at 01:01 #

      Sei gegrüßt, Mysti!

      Vielen lieben Dank für Dein Kompliment *ich fühle mich gedrückt* und es freut mich zu hören, dass Du einen so guten Start hattest! 🙂

      Die Sache mit den vielen Gästen zur gleichen Zeit bei einem, zwei, drei oder auf mehreren Portalen kenne ich wirklich nur zur gut. Da muss ich aber zugeben, dass auch ich es nur ab und an schaffe sie dann auch alle unter einen Hut zu bringen. Ich versuche das mal ausführlich und mit mehr Informationen als von Dir gefragt wurden aufzuschreiben:

      Mein Bildschirm und die Webcam Portale

      Hauptsächlich bin ich bei Visit-X, px24, 777, nowyoo und 99cams zur gleichen Zeit online. Bis auf die Sendesoftware von 99cams, diese ist minimiert in der Taskleiste und springt von sich aus auf, wenn ein User den Chat betritt, sind alle anderen Programme auf meinem Desktop offen und versetzt zu sehen.
      Kommt jetzt ein Gast bei VX und bei px zu mir in den Chat, packe ich die Sendetools nebeneinander. Sollte sich bei 777 noch einer dazu mischen, muss ich anfangen bei meinem 15″ Notebook zwischen den Programmen zu switchen und auch ich komme dann ins Schwitzen *g*.

      Es gab mal ein Programm (kostenpflichtig), welches angeblich alle Chattools vereinen konnte und man im Endeffekt nur noch ein Fenster hatte, aber zum einen ist das schon viele Jahre her und zum anderen weiß ich leider auch nicht mehr den Namen, bzw. ob das auch mit Tools der Erotikchat Anbieter funktioniert hätte oder eben doch nur mit Skype, MSN und ICQ?!

      Die User

      Kommen mehrere User zur gleichen Zeit, dazu habe ich mir folgende Strategie zurecht gelegt:

      Als erstes versuche ich heraus zu finden, welcher erst mal ’nur‘ daran interessiert ist mich kennenzulernen. Diese User-Gattung ist meist sehr verständnisvoll und man kann ihnen ohne Bedenken sagen, dass man gerade nicht allein im Chat ist. Ich biete ihnen meist ein späteres Wiederkommen an. Die meisten fragen dann, wann sie wiederkommen sollen, das zeigt einem ja dann, das sie wirklich interessiert sind. Und sie kommen dann auch wieder kurz vor Ablauf der vorher genannten Zeit in den Chat.
      Setze die Wartezeit nicht so hoch, aber auch nicht zu tief an. Versuche abzuschätzen wie lange die anderen Chats noch dauern könnten, damit sie im Bestfall gerade beendet werden, wenn der User wieder zu Dir in den Chat kommt. Entweder hast Du da von Anfang an ein gutes Gespür für die Chatdauer, ansonsten kommt das mit der Erfahrung 😉
      Dann gibt es noch die Männergruppe, bei denen spielt das Geld wohl nicht so eine große Rolle und sie bleiben einfach da, obwohl sie wissen, dass man gerade nicht alleine ist und schauen was man so treibt. Ab und an sollte man ihnen aber auch etwas schreiben, um sie eben nicht nur optisch bei Laune zu halten.
      Die wenigsten, denen man das sagt, werden quängelig und wollen sofort bedient werden. Wenn ich aber einen solchen User habe, dann sage ich meist, dass der andere ja eher da war und es doch verdient hat meine volle Aufmerksamkeit zu bekommen. So wie er es ja auch erwarten würden und ich möchte eben fair sein/bleiben. Quängelt er weiter, ja dann ist das ein User auf den ich gerne verzichte!

      Bleiben noch die anderen oder die Gruppe von Männern übrig, bei denen ich nicht wusste, ob ich es ihnen sagen soll und mich gegen die Ehrlichkeit entschieden habe. Wie Du es so schön beschrieben hast, versuche auch ich die verschiedenen Wünsche der verbleibenden Gäste zu vereinen. Häufig führt das zu einem wirklichen Spagat zwischen Busen und Po, stehen und knien, vorne und hinten, und und und. Ich reagiere darauf dann meist mit einer Ansage, einer Frage oder einer Beschreibung mit dem was gleich folgt. Denke Du wahrscheinlich dann auch?

      Ich gebe Dir mal ein Beispiel: Mag also einer mein Popöchen sehen und der andere meine Füße, dann entscheide ich meist aus dem Bauch heraus, welcher Gast seinen Wunsch nicht sofort erfüllt und dann das zu lesen bekommt. In diesem Fall muss der Fußliebhaber warten, denn Fetischisten genießen mehr/sind lustvoller und mögen die Spannung, haben also etwas mehr Zeit als der womögliche Analfan:

      1. Ansage: Bevor ich dir gleich meine sexy Füße zeige, wirst du erst mal einen Blick auf meinen tollen Hintern werfen müssen
      2. Frage: Wie wäre es für den Anfang und zur Spannung mit einem heißem Blick auf meinen sexy Popo?
      3. Beschreibung: Fangen wir doch hiermit an: Zu erst darfst du meinen tollen Po bestaunen, bevor dein Blick an meinen endlos Beinen runter zu meinen Füßen schweift und ich sie sanft in deinen Schritt drücke

      Naja, so oder so ähnlich *lach*. Im Endeffekt weiß der Gast so, worauf er sich freuen kann. Hat man seinen Geschmack getroffen, bleibt er. Wenn nicht dann geht natürlich. Und das passiert auch bei mir. Man kann es einfach nicht jedem recht machen!

      Single- und Multichat

      Da Du Deine Portale auf denen Du sendest nicht genannt hast, gehe ich einfach mal von vx, 777 und px aus. 777 und px dürften dann ja gleich wegfallen, da man dort die Gäste eh nur einzeln anschreiben kann und es auch kein Singlechat gibt. Hier muss man immer die Namen anklicken, damit der Text an denjenigen gesendet wird. Da kommt man leider nicht drumherum.

      Bei vx bin ich da eher bequem und lasse immer @all eingestellt. Wenn meine Stammgäste kommen, können sie so gleich sehen, dass ich gerade im Chat bin. Komischerweise nehmen sie das zur Kenntnis, lassen sich aber nicht stören einen kurzen Plausch mit mir zu halten. Dann sende ich die Texte aber direkt an sie.
      (Gefragt zu sein, bedeutet in diesem Fall: eine tolle Frau, die sich später nur für mich Zeit nimmt und ganz individuell auf mich eingeht – welcher halbwegs intelligente Mann wünscht sich so was nicht?! :-))

      Es ist schwierig das zu beschreiben, wann ich die Einstellung @all oder eben direkt den User den Text zu schicken, benutze. Das ist einfach von meinen Gästen abhängig. Bei drei Usern, die bei VX im Multichat sind und all irgendwie auf Camsex aus sind, da lasse ich meist @all an. Ich jongliere dann mit den Wörtern, teilweise wiederhole ich einzelne Wörter oder packe mehrere Wörter der unterschiedlichen Gäste so zusammen, dass sie fast wie eine Wiederholung mit Zusatz klingen. Wenn das gar nicht hinhaut, aber alle drei irgendwie mit sich beschäftigt sind, stelle ich einfach Fragen, z.B. was machst du gerade (was dann ja an mit der @all Funktion an alle drei gesendet wird). Ein ‚jaaa‘ oder ‚mmmhh‘ tut’s da auch. 🙂

      Klappt nicht immer und ist auch anstrengend. Habe aber nie behauptet, dass die Camgirl Arbeit ein einfacher Job ist *g*.

      Übrigens, wenn wirklich viel los ist, schließe ich nach und nach die Programme. So habe ich ab und an mal etwas Luft und ich verärgere niemanden. Manchmal bin ich so konzentriert/beschäftigt, dass ich es gar nicht mitbekomme, wenn dann plötzlich ein neuer User auf einem der anderen Portale in den Chat kommt. Passiert mir regelmäßig bei 777. Dann mache ich das lieber vorher aus, jedenfalls versuche ich daran zu denken.
      Lieber einen Gast ausführlich ‚bedienen‘, als 5 für einen kurzen Zeitraum und nur so nebenbei!

      Was den Singlechat angeht, da hatte ich gerade mal einen Gast der gleich zu Beginn mitbekam, dass da noch mehrere Gäste im Chat sind und den Singlechat sofort startete – also ohne zu fragen. Das hat so funktioniert und ich konnte da nichts machen. Die anderen waren weg und ich etwas baff. Ist schon ein paar Jahre her, kann gar nicht sagen, ob das heute immer noch so funktioniert. Denke aber auch hier musst Du abschätzen, wie die Gäste so drauf sind. Lohnt sich der eine Singlechat im Vergleich zu den anderen Gästen im Multichat oder wer könnte zum Stammgast werden? Solche Fragen musst Du Dir dann selber relativ schnell beantworten. Ich persönlich komme mit Ehrlichkeit im Chat sehr gut an, nur so am Rande :-).

      Die Bewertungen & das Ranking

      Bei VX hatte ich noch nie Probleme mit häufigen und schlechten Bewertungen. Im Normalfall hält sich das nämlich die Waage! Daher wird es keine Beanstandungen seitens der Portale geben!

      Bei VX habe ich drei Accounts, einen ’normalen‘ für den Camsex, ein Fetisch-Profil und ein, ich nenne es mal Quassel-Profil, sozusagen wenn ich so gar keine Lust auf Ausziehen habe. Mit den ersten beiden werde ich immer auf den ersten Seiten angezeigt. Im VX-Tool liegen meine beiden Profile bei 80% und 90%, mein Quassel-Profil hat 70% und da werde ich bei vx immer nur auf den mittleren Seiten angezeigt. Denke das liegt aber eben auch an meinem Chatverhalten. Stichwort Testchatter, nicht so gute Bewertungen, aber das stört mich eben nicht!

      Ansonsten mache ich es nicht wirklich jeden Gast recht und schaffe es bei vx z.B. auch mal mit meinen beiden Hauptaccounts unter den ‚Top bewerteten‘ Amateuren zu kommen, Anzeige siehe Startseite von vx. Wirst Du immer im vorderen Drittel angezeigt, ist alles prima! Wenn nicht, schreib vx an und frage was da los ist, bzw. wie du dich verbessern kannst.

      Bei Livejasmin hatte ich einmal den Fall, dass ein User mich ’spritzen‘ sehen wollte und das natürlich innerhalb der nächsten Minute. Als ich ihm erklärte, dass ich das nicht kann, verschwand er und hinterließ außer mir von fünf Sternen nur einen zu geben auch noch einen Kommentar an meiner Pinnwand. Ich sei unkooperativ. Man war ich sauer! Aber den Kommentar konnte ich zum Glück löschen und mit den nächsten Chats gab es auch wieder die vollen fünf Sterne. So gleicht sich das eben wieder aus 😉

      Bei 777 kannst Du ja einsehen, wie Du so im Schnitt liegst und auch ankommst bei den Usern. Ich war hier auch schon mal für eine kurze Zeit im roten Bereich. Da hilft nur noch Onlinegehen zu Zeiten, wenn wirklich wenig ‚Konkurrenz‘ da ist, um die Haltezeit wieder zu verbessern.
      Bei px gibt es kein Ranking. Je nachdem wie viel Du an Umsatz machst, rutschst Du in die TOP 30 Liste (im Vergleich zu den anderen Sendern).
      Einzig das Telefon Cam Portal sperrt einen schnell, wenn man die Anrufer dauernd abweist oder gar nicht erst rangeht!

      Sollte aber irgendetwas sein, z.B. zu viele User beschweren sich, wird man das schon mitbekommen. Meist wird der Account gesperrt und je nach Verstoß und einer einsichtigen Mail des Senders schnell wieder freigeschaltet.
      Bei 777 hatte ich mal ein Rollenspiel: Ich verführte den Freund meines Sohnes. Obwohl nie über ein Alter im Chat gesprochen wurde und ich ganz selbstverständlich von 18/19 ausging, sperrte mich 777. Grund: Verführung Minderjähriger. Hmm, also da diskutieren ja nichts bringt, zeigte ich mich einsichtig und schon konnte ich wieder online gehen.

      So, das dürfte an Lesestoff für den Anfang erst einmal reichen *g*
      Falls eine Antwort fehlt oder neue Fragen aufgetaucht sind, dann her damit!

      Ganz liebe Grüße
      C.J.

      • Mysti
        7. September 2011 at 17:51 #

        Liebe C.J.,

        wow, so eine tolle und ausführliche Antwort hatte ich nicht erwartet. Umso begeisterter bin ich von deinen unglaublich wertvollen Tipps und Hilfestellungen. Ich danke dir so sehr, denn ich brauche den Job im Moment sehr dringend und ich habe es dir zu verdanken, dass ich es hinbekomme. In Mir hast du einen Riesen Fan gewonnen!
        Die drei Boards auf denen ich sende sind VX, 777 und Livejasmin. Letzteres verschafft mir zum einen die (nicht so erwartete) Gelegenheit, mein Englisch aufzupolieren und auch die skurrileren Gäste…

        Jetzt probier ich mal alles so wie beschrieben aus und fühle mich in meiner Intuition bestärkt, bereits in diese Richtung tendiert zu haben.

        Ganz liebe Grüße
        Mysti

        • 11. September 2011 at 06:38 #

          Hallöchen Mysti,

          sehr schön, wenn ich Dir mit meiner Antwort weiterhelfen konnte!

          Bei Livejasmin habe ich mittlerweile auch viel mehr englischsprachige (Stamm-)Gäste und wenn deutsche, dann meist nur jüngere. Obwohl ich mein Profil komplett in deutsch ausgefüllt habe, nun ja. Denke aber das liegt daran, dass doch auch die Männer vor dem Englischen zurück schrecken, bzw. wohl nicht so ganz mit den Zahlungsmodalitäten und den nicht vorab einsehbaren Kosten klar kommen.
          Ansonsten hat man dort eine Menge Freaks, vereinzelt tauchen solche Männer ja auch bei 777, vx, px, … auf, aber bei LJ kommen einfach mal mehr solcher User auf einem Haufen zusammen. Aber ich habe dort auch schon mehr tolle Männer kennengelernt, als auf meinen ganzen anderen Plattformen zusammen. Somit gleicht sich das wieder aus *g*. Und irgendwie ist es auch stark, die Cybergeliebte von einem Italiener, Iren, etc. zu sein 😀

          Wenn ich bei Livejasmin online gehe, habe ich meist kein anderes Sendetool offen. Ich verstehe Englisch zwar ganz gut, aber sprechen/schreiben damit habe ich echt Probleme. Die Übersetzung, dann die Satzbildung, das dauert bei mir im Kopf zu lange, denn man möchte das dann ja schon perfekt machen. Also deutsche und englischsprachige Gäste zur gleichen Zeit zu bedienen, ist mir daher irgendwie zu anstregend. So switche ich dann eben und mache Livejasmin nur an, wenn mal gerade nichts auf den anderen Plattformen los ist.
          Probiere doch auch mal px24.com aus! Von einigen Sendern weiß ich zwar, dass es bei ihnen nicht so super läuft, aber mein ’normales‘ Profil läuft dort hervorragend. Nach VX habe ich dort immer den zweithöchsten Verdienst.
          Ab Oktober werde ich wieder mehr online sein, bzw. senden und wenn Du magst, können wir uns dann gerne per Messenger austauschen – dazu würde ich Dich dann per Mail anschreiben. Weiterhin bin ich aber natürlich auch hierüber zu erreichen 😉

          Einen ganz lieben Gruß von mir hier
          C.J.

          • Mysti
            11. September 2011 at 18:37 #

            Hi C.J.
            sehr gerne tauschen wir uns direkt via Mail aus, meine Addi hast du ja 😉
            Ganz liebe Grüße
            Mysti

            Zum Thema kann ich noch ein Update beisteuern: Livejasmin funktioniert mit deren neuer Software jetzt auch über den VX Splitter. Allerdings nur, wenn der Internet Explorer läuft. Firefox ist nicht kompatibel.

          • 13. September 2011 at 18:03 #

            Danke Dir für den Tipp und das werde ich mir die Tage mal anschauen!

            Melde mich, liebe Grüße
            C.J.

  2. Jenny
    12. Oktober 2011 at 11:45 #

    Hallo C.J.,

    ich finde deine ausführlichen Erklärungen hier auch sehr hilfreich.

    Ich selbst bin nicht so redegewandt, würde aber gerne in einem Camchat senden. Verkauf von Videos kommt für mich nicht in Frage, lieber live vor einer Cam.

    Gibt es solche Voyeurportale, wo ich mich nur vor der Cam zeigen, aber nicht unbedingt chatten muss?

    Und was hältst du von dem mmxlive-Portal? Ist zwar hardcore, aber das stört mich nicht. Nur dass man die extrem teuren Geräte vorher kaufen muss, finde ich nicht so toll.
    Das selbe gilt für livestrip. Dort muss man an die 200,- Euro für diesen Cybersex-Dildo bezahlen. Ich dachte man will die Sender unterstützen? Da finde ich solche hohen Preise einfach übetrieben.

    Mich würde jedoch interessieren, ob auch viel Kundschaft bei mmxlive vorhanden ist. Ich hatte mich mal zur Anfangszeit dort angemeldet, das war bevor die angefangen habe wirklich Werbung dafür zu machen. Zu dieser Zeit war dort nichts los und ich habe mich wieder abgemeldet. Hast du aktuell irgendwelche Erfahrungen mit diesem Portal?

    Liebe Grüße

    Jenny

    • 13. Oktober 2011 at 13:56 #

      Sei gegrüßt Jenny!

      Spontan fällt mir nur der ‚Group private‘, also der private Gruppenchat bei Livejasmin als reiner Voyeur Chat ein. Da muss man mindestens 3 Gäste gleichzeitig im Chat haben und diese teilen Dir dann per Symbolbild mit (z.B. ein Höschen), was Du im Chat machen sollst. Schreiben können Dir die User da nicht. Die Einstellung nimmt man dafür in der Sender-Area bei LJ vor unter ‚earn more‘.
      Ich habe diese Funktion zwar aktiviert, hatte bisher aber keine User, die das in Anspruch genommen haben. Andere Portale, bei denen man nur mit dem reinen Zuschauen des Users Geld verdienen kann, kenne ich leider nicht (wenn es so etwas geben sollte).

      Ich habe auch Tage an denen ich ziemlich wortkarg bin, da fällt mir einfach nichts ein was ich dem User so schreiben kann, geschweige denn über was ich mich mit den User unterhalten soll. Ich ändere dann meist für diesen Zeitraum mein Vorschaubild (mehr nackte Tatsachen) und mein Slogan, z.B. in ‚Kein gequatsche, kein Vorspiel‘. Damit ziehe ich mir die sogenannten Schnellwichser in den Chat und bis auf ein paar Sätze, wie geil man doch ist (er und ich) war es das dann auch schon mit dem Schreiben im Chat. Da es dann natürlich gleich zur Sache geht, sind die meisten Männer auch sehr schnell fertig.
      Vom Verdienst hält es sich bei mir dann die Waage – also ob mit einem Gast länger chatte oder mit mehreren Männern die schnelle Nummer absolviere. Ich persönliche ziehe dann aber doch eine Einleitung, das Vorspiel und damit das längere Chatten mit einem Gast den Schnellwichsern vor 🙂

      Eine Möglichkeit für die reinen Camgirls auch mit Videos ein wenig Geld zu verdienen: Probiere es mal mit Aufzeichnungen aus Deinem Chatsessions, wenn Du beispielsweise in Action bist. VX unter anderem bietet das in der Sendersoftware an. Einfach mitschneiden und ins Profil laden, schau‘ ob da was bei rum kommt.
      Ich bin auch kein Video-Typ, aber da ich eh in Action war, habe ich das einfach mal aufgenommen und im Anschluss bei VX in den Privat Shop geladen. Ein paar Euros mehr konnte ich damit machen. Und das für etwas,was ich eh gemacht hätte – nur ein Tipp 😉

      MMXLive, Livestrip und auch Telefonsexcam Portal bieten ja so einen CyberDildo an. Soweit ich weiß, ist man ein Vollzeitsender, bringt denen also recht gutes Geld, übernehmen sie die Kosten. Jedenfalls war das vor einem Jahr so. Wenn man da zuverlässig und regelmäßig sendet, sowie gute Umsätze generiert, da würde ich die Betreiber einfach mal anschreiben und fragen, ob sie einem den CyberDildo nicht stellen könnten. Um diese generell umsonst zu bekommen, da denke ich mal, gab es zu viele Mädels in der Vergangenheit, die den dann gratis bekommen haben und sich dann auf dem Portal nicht mehr blicken gelassen, bzw. so wenig gesendet haben, dass sich das wohl nicht rentiert haben muss.

      Tja und mmxlive, also ich beobachte das jetzt schon ein paar Jährchen und ich finde dieses Portal einfach nicht attraktiv. Die paar Sender, die da täglich online sind (und eben nicht diese Fickmaschine anbieten), keine Ahnung, ob da bei denen etwas läuft?! Das muss man wohl einfach ausprobieren und sorry, dass ich Dir dazu nicht viel sagen kann!
      Das für mmxlive vermehrt Werbung gemacht wird, habe ich auch mitbekommen, denn so einige Seiten, Blogs werben dafür ja ganz extrem. Wie gesagt, muss man testen – vielleicht liegt bei mmxlive ja auch gerade der Vorteil und somit der Mehrverdienst darin, dass eben nicht so viele Sender dort online sind – ob nun mit oder ohne Fickmachine.
      Vielleicht teste ich das doch mal 😀

      Leider konnte ich Dir ja nicht alles beantworten, hoffe aber es hilft dir trotzdem ein wenig weiter?!

      Lieben Gruß
      C.J.

  3. Robin
    25. August 2012 at 10:29 #

    Hey C.J.,

    ich hab bereits als Camgirl gearbeitet, dass war damals bei Goldcams die wohl auch mit Px24 zusammenhängen, keinen Plan 😉 Damals hab ich im Schnitt 800 Euro verdient, was mich jedoch gestört hat, war das ständige Nachfragen, wenn ich mal nicht öfter online war. Ich arbeite im öffentlichen Dienst und hab Familie, mein Mann ist mit meinen Nebenjob vollkommen einverstanden und da wir im Moment wieder mal Geld benötigen, hab ich mich bei visit-x angemeldet.

    Jetzt meine Frage, man kann ja bei einigen Portalen auch einzelne Bundesländer sperren, geht das auch bei visit-x ?

    Nachdem ich die Beiträge hier gelesen habe, überlege ich nun auch mich in mehreren Portalen anzumelden, hab nie wirklich daran gedacht, da ich ja wie bereits vorher gesagt habe, damals im Schnitt 800 Euro monatlich zusammen bekomme habe, durch nur einen Sender. Ich möchte aber zuerst mal schauen wie es bei visit-x läuft und dann schau ich weiter !

    LG und vielen Dank für die ausführlichen Tipps !!!

    • 25. August 2012 at 12:47 #

      Grüße Dich, Robin!

      Leider kannst Du bei den deutschsprachigen, also visit-x, 777, px24, camdorado, etc. weder ein Bundesland, noch ganz Deutschland sperren. 🙁
      Da kann ich Dir eben nur den Rat geben, keine Fotos mit Gesicht zu machen und auf Deine Hintergünde auf Deinen Vorschaubildern zu achten. Ich habe es hier ja schon geschrieben, ich sende fast ausschleßlich ohne mein Gesicht im Chat zu zeigen. In meinem Fall liegt es weniger daran erkannt zu werden, als dass ich keine Lust habe von den User z.B. aufgenommen zu werden (per Screenshot oder auch Software) und dann im Internet irgendwo nackt, in Action und mit Gesicht zu landen.
      Ich habe mir z.B. ein Lack-Bettlaken gekauft, ist riesig und kostet etwa 10 Euro und das habe ich mir an meine Wand ‚geklebt‘ als ich meine Bilder gemacht habe. Falls Du einen seperaten Arbeitsplatz hast, könnte man das auch eben auch dranlassen.
      Wenn Du so gar nicht für einzelne Bundesländer erreichbar sein möchtest, gehen dann nur die englischen Cam Portale. Dann aber eben mit einer kompletten Ländersperrung. Wie gesagt, versuche ohne Gesicht zu senden, bei mir klappt das auch ganz gut! 😉

      Eigentlich sind auf fast allen Cam Portalen auch die sogenannten Agentursender vertreten, denke aber, dass es eine direkte Koorperation zwischen Cam Portal und Webcam Agentur nicht gibt. Es gab mal das Gerücht, schon ein paar Jahre her, das Agentursender besser positioniert sind auf den Seiten. Ich habe damals schon nicht daran geglaubt, schließlich und das bis heute muss man meist bestimmte Kriterien erfüllen, um nach vorne zu kommen (Haltezeit & Bewertung, einfach einmal aus- und wieder einloggen, ausgefülltes Profil). In dieser Hinsicht gibt es keine Nach-, bzw. Vorteile!

      Ich fing ja auch bei einer Webcam Agentur an (etwa 6 Wochen blieb ich da), hatte aber schon damals gleich 5 Cam Portale bei denen ich unterwegs war. Mittlerweile sind es über 12, aber auf allen zur gleichen Zeit bin ich auch nicht online. Im Schnitt sind es immer noch 5: 3 Cam Portale immer fest (visit-x, 777, px/telefoncam) und die anderen wechsle ich (z.B. 99cams, nowyoo/camsorado, camprime, telefonsexcam, neuerdings wieder vcn, etc.). Livejasmin mache ich meist alleine an, da ich mir die User vom Freechat in den Privatchat ‚ziehen‘ muss. Lohnt sich zwar, aber eben Arbeit, da benötige ich meine ganze Konzentration, gerade auch weil es in Englisch ist.
      Da musst Du einfach mal schauen, um wieder ‚reinzukommen‘ ist visit-x auf alle Fälle prima. Und wenn Du dort nicht mehr ausgelastet bist, nimmst halt einfach noch weitere, nach und nach dazu. Wenn Du auf mehr als einem Cam Portal sendest, brauchst Du noch einen Camsplitter. Ansonsten brauchst da auf nichts achten, auch die Cam Portale haben kein Problem damit, wenn Du auf mehreren arbeitest!

      Ich hoffe, ich konnte Dir helfen!
      Für weitere Fragen, ich bin hier 🙂
      Liebe Grüße und dann gute Umsätze!!!

      C.J.

  4. Robin
    25. August 2012 at 13:27 #

    Vielen Dank für die rasche Antwort !

    Ich hab mir jetzt eine Perücke zugelegt, hab normalerweise ganz kurze Haare und die Perücke ist langhaarig, starkes Schminken etc., da denke ich das man das auch ein wenig umgehen kann 🙂 Hoffe ist zumindest, denn mein Gesicht nicht zeigen, würde ich irgendwie komisch finden, da es mir privat oft passiert, dass mich die Leute auf meine Augen bzw. mein Gesicht ansprechen und das positiv wohl gemerkt *lach*, deshalb möchte ich es ungerne verstecken, da ich die Erfahrung gemacht habe, das ein schönes Lächeln und die Ausstrahlung auch Kunden anlocken. Ich zeige in meinen Bildern nämlich nicht zu viel, zB. nicht oben ohne oder ähnliches.

    Kann man bei visit-x auch cam2cam einstellen, ich persönlich mag es nämlich sehr gerne mein Gegenüber zu sehen 😉 Außerdem war es bei Goldcams damals so, dass dadurch mehr an Profit rein kam. Ich hab immer viel Spaß dabei gehabt, deshalb habe ich auch keine Probleme, mich nochmal in dieses Gewerbe zu begeben.

    Außerdem interessiert mich die Sache mit dem Chat/SMS auf den anderen Portalen, wie läuft das ab ? Kann ich dann auch nur das in Anspruch nehmen, oder muss ich dort dann auch mit der Cam online sein ?

    LG Robin

    • 25. August 2012 at 19:01 #

      Hi Robin,

      ein hübsches Gesicht sollte man natürlich nicht verstecken und recht hast Du, wenn Du sagst das es mit zur Ausstrahlung gehört! Und das mit der Perücke hört sich doch prima an. 🙂

      Bei visit-x ist c2c voreingestellt, d.h. hat ein User eine Cam kann er sie auch anstellen, wenn er dann mag. Extra bezahlt wirst Du dafür bei vx aber nicht.
      Cam Portale, bei welchen Du extra für c2c bezahlst wirst, sind z.B. livestrip, 99cams und privat-akt. (Siehe auch bei Webcam Portale I und Webcam Portale II – entweder steht’s unter ‚Provision & Auzahlungsoptionen‘ oder ‚Geld verdienen mit‘.)

      Also, vx bietet ja über die Partnerseite Lustagenten sowohl ein Nachrichtensystem an, als auch das dortige senden per Cam. Alles bei visit-x integriert und ich habe die Erfahrung gemacht, dass nur Nachrichten kommen, wenn ich dort auch online bin mit der Cam – ebenfalls über das Sendetool von vx. Einstellungen dazu müssen VX-Tool unter Marketing vorgenomen werden. Vielleicht läuft das aber bei Dir anders. Hier geht jedenfalls beides, auch unabhängig voneinander. Ähnlich ist da auch px mit dem SMS-Chat.
      Bei allen anderen, siehe hier, kannst Du beides ganz unabhängig voneinander benutzen. Idealweise loggst Du Dich aber öfter mal direkt auf der Webseite in Deinen Account ein, denn dann wirst Du in einer Onlineliste angezeigt. So können Dich die User dann schneller ‚entdecken‘ und schreiben Dich dann an. Bist Du noch eingeloggt, informieren Dich einige Anbieter per Pop-up über einen Nachrichteneingang, bist Du ausgeloggt, gibt’s von fast allen eine Benachrichtigungsmail. Auch hier geht beides zusammen, aber auch unabhängiger voneinander. 😉

      Lieben Gruß
      C.J.

  5. Robin
    30. August 2012 at 10:29 #

    Guten Morgen C.J.,

    nochmal…deine Seite ist wirklich Klasse und ich denke es hilft wirklich vielen Mädels oder Jungs die sich für diesen Job interessieren. Danke dafür !

    Ich hätte da noch eine Frage zu Visit-x. Dort kann man ja auch mit Mikro arbeiten, ich hab das vorher noch nie gemacht und mir jetzt eine HD Cam mit Mikro zugelegt. Arbeitest du mir Mikro und kannst mir sagen, ob sich das lohnt oder eher nicht ? Ist es von Vorteil ?

    LG Robin

    • 31. August 2012 at 05:08 #

      Vielen lieben Dank, Robin!

      Ich persönlich sende ohne Ton. Nutze/biete dem User aber an mich kostenpflichtig anzurufen. Einerseits gibt es dann nochmal extra Geld, andererseits habe ich den User so direkt im Ohr und höre ihn nicht über meine Monitor-Laustprecher – meine Nachbarn danken es mir bestimmt *g*.

      Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die User dich entweder stöhnen hören wollen oder eben auf Dirty Talk stehen. Wenn ich das Mikro bei meiner Cam dazu nutzen würde, die steht bestimmt einen Meter von mir entfernt, hätte ich immer das Gefühl etwas lauter sein zu müssen, damit das dann auch zu hören ist. Mit einem Telefonhörer oder meinem Headset brauche ich nur laut atmen und der User denkt, ich stöhne mich da zum nächsten Höhepunkt. 😀

      Von der Bequemlichkeit würde ich aber definitiv dem Cam-Mikro den Vortritt geben, hast einfach mal die Hand frei und kein Mann im Ohr! Auch die User werden sich bei Dir für diesen Ton-Service bedanken. Der wird wirklich gut genutzt bei VX, gerade weil er auch kostenlos ist … und die Männer einfach mal auf Sprechsex stehen.

      Da musst Du einfach mal schauen, wie Dir das so liegt und womit Du besser ‚arbeiten‘ kannst. 😉

      LG
      C.J.

  6. Robin
    31. August 2012 at 07:16 #

    Hey C.J.,

    also mit Telefon möchte ich eher nicht und da ich nur arbeite wenn die Kinder nicht da sind, oder sie im Bett sind, werde ich es mal mit dem Mikro testen, abends würde ich es jedoch eher ausschalten, mein Mann muss ja im Nebenzimmer nicht mitbekommen was dann da geredet wird 😉 Würde mir dabei auch komisch vorkommen. Nachbarn sind kein Thema, da wir ein eigenes Haus haben 😉

    Danke für die Antwort, hat mir sehr geholfen !

    LG Robin

    • 1. September 2012 at 00:59 #

      Hi Robin,

      klingt gut! Ich wünsche Dir nette Kunden & prima Umsätze 😉

      LG
      C.J.

  7. Robin
    5. September 2012 at 19:46 #

    Hey C.J.,

    ich hoffe ich nerve dich nicht mit meinen Fragen 😉 Wenn ich ein Video oder Bilder in den Verkauf stellen will, wie hoch setzt man das an, ich hab echt keine Ahnung wie viel man dafür verlangen kann 🙁

    Lieben Gruß
    Robin

    • 5. September 2012 at 21:22 #

      Hi Robin,

      kein Problem!

      Schau mal:

      Visit-X -Der Private Shop

      Hier können Bildersets und Videos verkauft werden. Es gibt eine vorgegebene Preis-Staffelung, z.B. 4 Bilder: 0,99 Euro, 6 Bilder: 1,99 Euro, … und bei Videos 1,50 Euro pro Minute für Clips mit Ton, bzw. 1,00 Euro pro Minute für Clips ohne Ton. Deine Provision beträgt hier wieder zwischen 30% bis 50% auf den von dir angegebenen Preis und alles sind ebenfalls Brutto-Angaben.

      Steht auch unter Camgirl werden und mit der Webcam Geld verdienen bei Visit-X 😉

      LG

➲ Es tut mir sehr leid, aber aus privaten Gründen ist die Kommentarfunktion bis auf weiteres deaktiviert.

nach oben