Camgirl werden und Geld verdienen bei MyDirtyHobby


MyDirtyHobby ist Europas größte Amateur Community und seit 2006 am Markt.
Konnten anfangs die Amateure bei MyDirtyHobby, kurz MDH, nur ihre privaten Inhalte wie Bilder & Videos anbieten und zu Geld machen, so lassen sich heute dort auch sehr gute Umsätze mit der Webcam erzielen. Letzteres wird anscheinend noch von sehr vielen Camgirls unterschätzt! Der Schwerpunkt des einstigen Amateur Community-Wesens, nämlich ausschließlich sein Bild-&Videomaterial an den Mann zu bringen, ist längst überholt. Alleine durch die MDH-Cams lassen sich teilweise höhere monatliche Umsätze erzielen, als bei so manch anderem großen Erotikchat Anbieter.
Einzige Voraussetzung um bei MyDirtyHobby mit der Webcam zu senden, man braucht 5 Videos. Aber das sollte es einem doch wert sein, oder?! 😉

Verdienst

Generell 25% vom Umsatz für

  • Gruppenchat 99 bis 399 DirtyCent
  • Einzelchat 199 bis 599 DirtyCent
  • Bilder 10 bis 100 DirtyCent
  • Videos 1,5 bis 5 DirtyCents pro Sekunde
  • Kurzmitteilungen 10 bis 100 DirtyCent

Preisstruktur ist variabel und wird somit vom jeweiligen Amateur selbst bestimmt!

100 DirtyCent (DC) = 1,00 EUR

Ein Rechenbeispiel zum Video: Der Videoclip hat eine Länge von 10 Minuten und man bietet es für 2,5 DirtyCent pro Sekunde an, dann hat man bei einem Verkauf des Videoclips 3,75 € verdient.

10 Minuten = 600 Sekunden -> 600 Sek. x 2,5 DC = 1500 DC, von den 1500 DC erhält man 25% Provision -> 375 DC => 3,75 €

Auszahlung

Ausgezahlt wird in der Regel immer am 16. für den Vormonat und die Provision wird auf das bei der Anmeldung angegebene Girokonto überwiesen, wenn man den Mindestumsatz von 50 Euro erreicht hat.
(Bei MyDirtyHobby gibt es übrigens auch die Möglichkeit sich zweimal im Monat auszahlen zu lassen!)

Die Anmeldung

Startseite von MDH aufrufen, oben auf das Feld

Amateur werden bei mdh

klicken und auf der nächsten Seite geht es dann weiter zum Anmeldeformular per Klick auf den Link ‚Klicke jetzt hier und melde Dich völlig kostenlos & unverbindlich an‚.

Welche Daten bei der Registrierung bei MDH angegeben werden müssen, kann sich das hier vorab schon mal anschauen:

MDH-Amateur-Anmeldung

Im Feld Username den gewünschten Sendernamen eingeben – klickt man danach z.B. ins Passwort-Feld sieht man auch gleich ob dieser noch verfügbar ist – und alle restlichen Felder ausfüllen. Mache bitte wahrheitsgemäße Angaben, wie auch bei allen anderen Erotikchat Plattformen! Und nicht vergessen die AGB’s zu lesen!

Mit Klick auf ‚Jetzt als Amateur anmelden‚ bestätigt man seine Daten und übermittelt diese an MDH. Im Anschluss erhält man zwei Mails:

  1. E-Mail mit dem Freischaltcode – mit dem Anklicken des Links, bzw. der Nutzung des Freischaltcodes bestätigst Du, dass Du Dich mit dieser Email-Adresse bei MyDirtyHobby angemeldet hast
  2. E-Mail mit den Zugangsdaten – Dein gewählter Benutzername und Dein Passwort

Jetzt loggt man sich bei MyDirtyHobby ein und bevor man anfängt sein Profil auszufüllen, empfehle ich erst einmal seinen Amateur Account zu verifizieren. Nach dem Einloggen, in der linken Navigationsspalte weiter unten findet man das Menü für sein Amateur Profil:

mdh-Control-Area

Klicke auf ‚Daten verifizieren‚ und lade den Personalausweis (oder Reisepass), Vorder- und Rückseite und den ID-Shot hoch. Zur Erklärung: ID-Shot ist ein Bild, auf dem man einerseits seinen Ausweis gut leserlich und andererseits einen Zettel mit „MyDirtyHobbyUND seinem „Accountnamen“ neben sein Gesicht hält.
Das Foto (ID-Shot) wird übrigens nicht öffentlich gemacht, d.h. es wird nicht im Profil und somit den Usern angezeigt. Die ein oder andere kennt das ja bestimmt auch von nowyoo. 😉

Das Profil

Im Amateur-Menü unter dem Menüpunkt ‚Einstellungen‚ findet man eine Vorab-Übersicht zu seinem MyDirtyHobby Profil:

mydirtyhobby-Profil

Während der Verifizierungsphase würde ich erst einmal nur die Angaben machen, die im öffentlichen Profil für den User sichtbar sind, zu finden unter ‚Profil bearbeiten‚ und ‚mehr über mich‚. Ich hatte meine Vorschaubilder und Videos noch bevor ich verifiziert war hochgeladen. Jedoch wurden sie nicht gespeichert und so musste ich das ganze nach der Verifizierung wiederholen. Also habe ein wenig Geduld, es spart Arbeit!

Ansonsten einfach mal durch die ganzen Einstell- und Verwaltungsmöglichkeiten durchklicken und sich alles anschauen. Ich denke vieles ist selbsterklärend, aber auch MDH gibt auf den jeweiligen Unterseiten immer eine kurze Beschreibung zu den einzelnen Punkten ab.

Ist die Amateur Verifizierung durch, per Mail bekommt man darüber Bescheid, hat man dann den vollen Zugriff auf sein Profil bei MDH:

mydirtyhobby-Profil2

(Quelle der Bilder: mydirtyhobby)

Webcam-Funktion bei MyDirtyHobby

Um bei MyDirtyHobby mit der Webcam zu senden, müssen noch zwei Dinge abgearbeitet werden:

  1. Im Amateur Profil muss ein Echtheitsbild dauerhaft hochgeladen sein. D.h. man nimm ein Foto von sich auf und hat entweder irgendwo auf seinem Körper seinen Amateur Accountnamenvon MyDirtyHobby als Schriftzug zu stehen oder man hält einen Zettel mit diesem neben/vor sich. Der Schriftzug darf nicht nachträglich, z.B. mit einem Bildbearbeitungsprogramm in das Bild eingefügt werden! Hochgeladen wird dann dieses unter dem Menüpunkt ‚Einstellungen‘ -> ‚Vorschaubilder’Übrigens, das Gesicht braucht auf diesem Echtheitsbild nicht abgebildet zu sein. (Wichtig für alle, die ihr Gesicht eben nicht im Internet veröffentlichen wollen, bei MDH ist das problemlos möglich!)
  2. Fünf Videos werden benötigt, um die Webcam-Funktion freischalten zu lassen. Die Videos sollten sich doch inhaltlich etwas voneinander unterscheiden! Also fünfmal immer denselben BH zu tragen und die Brüste hüpfen zu lassen, damit kommt man nicht weit.
    Keine außergewöhnlichen Ideen, aber zur Starthilfe: Busen eincremen, Strip von vorne, Strip von hinten, lasziv etwas essen z.B. Erdbeere mit Sahne, Upskirt (lass Dir unters Röckchen schauen), Nylons und/oder Heels, nackte Füße, wer mit seiner Webcam bzw. seiner Digicam mobil ist, kann sich auch beim Duschen filmen, etc. … Fünf Hardcore Videos gehen natürlich auch :-).
    Sonstige Hinweise zur Videoerstellung:Videos mit Ton sind immer besser, in diesem Fall aber keine Pflicht. Wichtig nur, wenn man ein Video mit Ton erstellt, dass im Hintergrund keine Musik läuft! Und die Videos müssen eine Mindestlänge von 15 Sekunden haben! Je länger der Videoclip dauert, desto mehr kommt natürlich dabei rum, denn diese Videos sind für den User kostenpflichtig. Im Amateur Menü unter ‚Einstellungen‚ -> ‚Bildergalerien & Videos hochladen‚ können diese dann eingereicht werden. Für jedes einzelne Video Titel ausdenken, Beschreibung erstellen, Video und FSK16 Screenshot des Clips (muss selber erstellt werden) von der Festplatte auswählen, den Preis dafür angeben, Kategorie(n) bestimmen und per Klick auf ‚Video hochladen‚ bei MDH einreichen. Einreichen deshalb, weil es erst durch den Support von MyDirtyHobby freigeschaltet werden muss.

Ist das Echtheitsbild im Profil sichtbar, sind die fünf Videos freigeschaltet, kann man mit der Webcam anfangen bei MyDirtyHobby zu senden!

Sonstiges

Im Amateur Menü unter ‚Einstellungen‚ -> ‚E-Mail Einstellungen‚ kann man die Kosten für eine Kurzmitteilung festlegen. Diverse Optionen stehen einem dort gleich nach der Anmeldung bei MyDirtyHobby zur Verfügung und so kann man schon seine ersten Cents verdienen, noch bevor man verifiziert ist. (Setzt natürlich voraus, dass ein User einen auch anschreibt – > deshalb empfehle ich auch gleich nach der Verifizierung sein Profil mit Texten zu versehen, bzw. auszufüllen!)

Fazit

Von der Anmeldung bei MyDirtyHobby bis zum Onlinegehen mit der Webcam hatte es bei mir damals knappe 48 Stunden gedauert und in der Zwischenzeit hatte ich bereits 70 Cent verdient. Wer also für den Start bei MDH ein wenig Geduld mitbringt und etwas Arbeit in die Profil- und Videoerstellung investiert, wird spätestens mit der Webcam-Funktion dafür belohnt werden. Nicht nur die Amateur Vollprofis verdienen gut bei MyDirtyHobby! 😉

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,56 von 5 Punkten bei 9 Bewertung(en).
Loading...

Schlagwörter: ,

Kommentarfunktion geschlossen.

➲ Es tut mir sehr leid, aber aus privaten Gründen ist die Kommentarfunktion bis auf weiteres deaktiviert.

nach oben